Schuhzurichtungen

Den Umbau eines handelsüblichen Schuhs nennt man Schuhzurichtung. Hier werden kleine, passgenaue Änderungen wie z.B. Sohlenkorrekturen, Keile innen und aussen, Abrollwiegen, Köchelversteifungen usw. in die Sohle kaum sichtbar eingebaut. In Verbindung mit orthopädischen Einlagen kann eine gute Abhilfe gegen die Beschwerdn und zur Steigerung des Wohlbefindens geschaffen werden. 

Aufschneiden der Sohle
Anzeichnen
Schleifen
powered by chiliSCHARF Internetagentur für TYPO3, SEO-Optimierung, eMarketing und Videoproduktion